Politische Ämter

Seit dem Schuljahr 2017/2018 Schulrätin der Primarschule Volta

Parteiintern

Seit  2016                         Mitglied SVP Basel-Stadt

Seit 12/2016                    Vorstandsmitglied Junge SVP Basel-Stadt

11/2017  – 10/2021        Präsidentin Junge SVP Basel-Stadt

Seit 11/2017                    Vorstandsmitglied SVP Basel-Stadt

Seit 4/2019                      Beisitzerin im Vorstand der SVP Basel-Stadt

Seit 6/2019                      Vizepräsidentin SVP Frauen Basel-Stadt

Seit 5/2020                      Vizepräsidentin a.i. SVP Basel-Stadt

Politische Schwerpunkte

Themenbereiche auf die ich persönlich viel Wert lege sind:

  • Freiheit: keine Anbindung an die EU!
  • Sicherheit/Recht und Ordnung: Straftaten konsequent verfolgen und bestrafen! Dazu gehören auch Straftaten im Zusammenhang mit Demos!
  • Sauberkeit: Littering gehört konsequent bestraft!
  • Sozialwerke: Der Missbrauch unserer Sozialwerke muss gestoppt und die Fehlanreize im System korrigiert werden!
  • Ausländerpolitik: Wer in der Schweiz lebt hat sich zu integrieren und an die geltenden Regeln zu halten!
  • Attraktiver Wirtschaftsstandort Basel : Unsere Unternehmen werden viel zu stark durch übermässige Bürokratie, Steuern und Abgaben belastet. Das muss sich ändern!

Die Belastung der Unternehmen in Basel durch unnötige Bürokratie und Steuern und Abgaben ist zu hoch. Damit Basel ein attraktiver Wirtschaftsstandort bleibt müssen diese Belastungen dringend gesenkt werden.

Die direkte Demokratie, wie sie in der Schweiz gelebt wird, ist einzigartig. Deshalb müssen wir sie schützen und bewahren.

Wir müssen uns gegen den Missbrauch in unseren Sozialwerken wehren. Die Sozialversicherungen sind als Stütze der Schwächsten gedacht und nicht als Selbstbedienungsladen für diejenigen, die nicht arbeiten wollen.

Fehlanreize in den Sozialversicherungen müssen eliminiert werden. Es kann und darf nicht sein, dass es sich nicht lohnt arbeiten zu gehen, weil man mehr übrig hat, wenn man nichts tut.

Basel-Stadt ist der Kanton mit der höchsten Kriminalität. Damit wir Frauen uns auch in Zukunft sicher fühlen können setze ich mich für mehr Sicherheit ein.

Ich kämpfe für eine freie und unabhängige Schweiz und wehre mich gegen die Anbindung an die EU mit scheinbar harmlosen Verträgen.